DSC08451

Mit einer feierlichen Vernissage präsentierten wir am Samstag, den 22. April 2017 die Ausstellung „Resilienz“ mit Bildern der Fotokünstlerin Ayse Avdic. Eröffnet wurde die Veranstaltung vom Drop In – Vorstand und Ayse Avdic, die mit einem berührenden Poetry Slam die ZuschauerInnen begeisterte. Nach der Begrüßung bildete eine beeindruckende Live-Performance des Künstlerduos Peter Sowinski und Minh-Thu Nguyen den Einstieg in die Ausstellung. Wir freuen uns über die vielfältige positive Resonanz des Publikums. Highlights dieser Ausstellung werden wir erneut am 14. Mai 2017 beim Tag der offenen Häuser auf dem RAW-Gelände präsentieren. RESILIENZ – zum Konzept der Ausstellung: Der Körper spricht eine universelle Sprache. Was wir mit Worten nicht artikulieren können, bringen wir mit unseren Körpern zum Ausdruck. Es sind stille Botschaften, die nach außen getragen werden. Junge Geflüchtete aus dem Nahen Osten erzählen uns, wie sie es trotz schwieriger Lebenssituationen schaffen ihre individuellen Potentiale zu entfalten. Ihre Seelen werden für unsere […]

Austellungseröffnung
“Resilienz”


74d21b29-6817-4ea5-aa45-a79bea7a732d

Wir freuen uns auf den ersten WCMX Workshop in Berlin, dieser soll den Startschuss geben für ein regelmäßiges Angebot für RollstuhlfahrerInnen auf Skateboardrampen. Unser Workshop wird durchgeführt von Deutschlands erstem professionellen Wheelchairskater David Lebuser. Zu Beginn des Tagesprogramms wird David im geschützten Rahmen die ersten Basics im WCMX in Form eines Einsteigerkurses zeigen. Nach diesem Kurs öffnen sich die Tore für alle Interessierten. David Lebuser und sein Team zeigen auf einer Demo ihr Können, anschließend dürfen sich auch die Zuschauer in einer offenen Session selber im Rollstuhl ausprobieren. Die Veranstaltung ist kostenlos, um Voranmeldung für den Einsteigerkurs wird gebeten. Wenden Sie sich bei Interesse an unsere Projektleiterin Linda Ritterhoff unter: ritterhoff@dropin-ev.de Hier das Programm auf einen Blick: TERMIN: Sonntag, 14. Mai 2017 BEGINN: 13:00 Uhr ORT: Skatehalle Berlin, Revaler Str. 99, 10245 Berlin PROGRAMM: 13:00 Uhr WCMX-Workshop mit David Lebuser 15:00 Uhr Demo mit David Lebuser & Team 15:30 Uhr WCMX […]

WCMX goes Berlin – 1. Workshop am 14. Mai in ...


RAW2logo2

Im März 2017 werden wir unsere neuen Räumlichkeiten in der Revaler Straße 99 in Friedrichshain beziehen. Neben unserer Geschäftsstelle wird dort ein offener Begegnungsort für alte und neue BerlinerInnen entstehen. Zukünftig werden wir zu Vorträgen und Workshops einladen und unsere Programme zur Sprachförderung, politischen und kulturellen Bildung in den neugestalteten Räumen durchführen können. Mit aufsuchender und integrativer Sozialarbeit werden wir uns an einem Entwicklungskonzept beteiligen, dass die Soziokultur auf dem RAW-Gelände und im angrenzenden Kiez stärkt. Für unsere ProjektpartnerInnen auf dem Gelände und alle interessierten AnwohnerInnen wollen wir einen Ort für Austausch und Ideenentwicklung bereitstellen. Wir freuen uns auf den Start unserer Arbeit an unserem neuen Standort. In den kommenden Wochen werden wir zu einer Auftaktveranstaltung unseres Vereins für alle Mitglieder, MitarbeiterInnen, KooperationspartnerInnen, Freunde und Neugierige einladen. Vorübergehend gilt weiterhin unsere Postanschrift in der Tino-Schwierzina-Straße 5, 13089 Berlin. Über den Anschriftwechsel und die zukünftigen Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle werden wir in […]

Drop In e. V. zieht auf das
RAW-Gelände



Lupe

Seit unser Verein im Sommer 2015 als kleine, engagierte Initiative gestartet war, konnten wir unsere Arbeit erheblich ausbauen und immer mehr Menschen erreichen. Herzlich möchten wir uns bei allen HelferInnen MitarbeiterInnen, unseren ProjektpartnerInnen und FördererInnen bedanken. Wir konnten uns bei unseren Projekten vieler aufbauender und mutmachender Worte sowie tatkräftiger Unterstützung erfreuen, die uns in unserem Anliegen bestärkt haben. Aus einem Lagerraum oberhalb der Skatehalle Berlin haben wir in eigener Arbeit ein modernes Klassenzimmer errichtet, das durch die direkte Verbindung mit Skateboarding, Klettern, Kickern und anderen Freizeitangeboten besonders attraktiv für Bildungsarbeit mit Jugendlichen ist. Wir kooperieren mit verschiedenen Schulen aus den Berliner Bezirken Friedrichshain-Kreuzberg, Neukölln und Pankow und leiten Workshops mit den Schwerpunktthemen Klassenzusammenhalt und Mobbing an. Mit Hilfe verschiedener Übungen verbessern wir das Klassenklima und die Lernatmosphäre und beugen Ausgrenzungen und Gruppenkonflikten vor. Im Jahr 2016 hat Drop In e.V. mehr als 10 solcher Workshops für Klassenausflüge, Schulfeste und […]

Drop In e.V.
im Jahresrückblick


Drop In e.V. SPD Presse

Am 6. September besuchten Vizekanzler Sigmar Gabriel MdB und die Berliner Senatorin für Bildung, Jugend und Wissenschaft Sandra Scheeres MdA eine Sprachlerngruppe unseres Vereins. Unsere Lerngruppe ist Teil des Programms “Gemeinsam starten – Fit für die Schule”, das die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung mit einer Förderung durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft durchführt. Die jungen Geflüchteten der Gruppe werden von uns durch klassischen Deutschunterricht und implizite Sprachförderung im Rahmen von Freizeitaktivitäten auf den Schulbesuch vorbereitet und beim Ankommen in Berlin unterstützt. Unser Klassenzimmer in der Skatehalle Berlin ermöglicht dabei eine perfekte Verbindung von Bildung mit attraktiven jugendkulturellen Angeboten, bei denen unsere SchülerInnen Gleichaltrige kennenlernen und aktiv am Leben in unserer Stadt teilhaben. Wir freuen uns über die Anerkennung, die uns von Herrn Gabriel und Frau Scheeres für unsere gemeinnützige Arbeit und die großartigen Lernfortschritte der Schülerinnen und Schüler entgegengebracht wurde. Bericht auf der Seite der DKJS Bericht auf […]

Sigmar Gabriel und Sandra Scheeres besuchen Drop In e.V.


GSKicker

Seit 2016 führt Drop In e.V. tägliche Sprachfördergruppen für junge Menschen aus Berliner Unterkünften für Geflüchtete durch. Im Rahmen des Programms „Gemeinsam Starten – Fit für die Schule“ der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, gefördert durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft des Landes Berlin, möchten wir dauerhaft vor allem unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten, welche noch keinen Platz in einer Willkommensklasse gefunden haben, die Möglichkeit bieten, sich bestmöglich auf ihren zukünftigen Schulalltag vorzubereiten. Hierbei greifen wir auf unseren bewährten methodischen Ansatz zurück, bei dem wir implizite Sprachförderung im Rahmen eines bunten Freizeitprogramms mit dem Deutschunterricht im Klassenzimmer eng verzahnen. So lernen die Jugendlichen ihren Kiez mit seinen Möglichkeiten zur aktiven Teilhabe kennen, erkunden Berlin, treffen auf Gleichaltrige und verbessern ihre Deutschkenntnisse in der praktischen Anwendung. Weitere Informationen zum Programm “Gemeinsam starten – Fit für die Schule” sind auf der Website der DKJS zu finden.

Gemeinsam starten – Fit für die Schule



Pfeffersport

Am 3. September startet unser neues Projekt „WCMX goes Berlin“. Mit „WCMX goes Berlin“ möchten wir ein langfristiges Workshopangebot für Rollstuhlnutzerinnen und –nutzer in Berlin schaffen. Zum Auftakt dafür wird David Lebuser am 3. und 4. September auf dem Wheel Soccer Cup der Rollikids des Pfeffersports einige seiner spektakulären Tricks demonstrieren. David ist Deutschlands erster professioneller Wheelchairskater. Er hat bereits in vielen Städten Workshops zum Rollstuhlfahren in Skateparks gegeben und wir freuen uns sehr, ihn für „WCMX goes Berlin“ gewonnen zu haben. Darüber hinaus wird es die Möglichkeit geben, sich selber auf den Rampen auszuprobieren, die wir speziell für das Wheelchairskating angefertigt haben – selbstverständlich mit Tipps des Profis. Wir laden alle Interessierten sehr herzlich zum Wheel Soccer Cup 2016 in die Max-Schmeling-Halle ein. Ein großer Dank gilt der Katarina-Witt-Stiftung, die uns mit einer Förderung des Projekts unterstützt. Alle Informationen zu unserem Projekt WCMX goes Berlin finden Sie hier. Hier […]

WCMX goes Berlin – Projektbeginn im September


DSC04796

Auch in den Ferien bieten wir geflüchteten Jugendlichen die Möglichkeit der Bildung im Rahmen des Programms “Berliner Ferienschulen” In den Sommer- und Herbstferien beteiligten wir uns mit einem eigenen Bildungsangebot an dem Programm Berliner Ferienschulen – Sprachförderung, Bildung und Teilhabe für geflüchtete Kinder und Jugendliche der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, gefördert durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft des Landes Berlin. Neben dem täglichen expliziten Sprachunterricht im Klassenraum stand dabei die implizite Sprachförderung in einem abwechslungsreichen Freizeitprogramm im Vordergrund. Darüber hinaus lag der Fokus auf persönlicher und kreativer Entfaltung, Spaß und Begegnungen mit Nachbarskindern. Mehr als 30 Mädchen und Jungen mit Fluchthintergrund konnten so ihre Sprachkompetenzen in Deutsch auf- oder ausbauen, trafen neue Freunde und lernten neugierig Berlin kennen. Innerhalb der Ferienschulen haben wir zu den Schülerinnen und Schülern dieses Programms ein tolles Verhältnis aufgebaut. Viele von ihnen fragten uns, ob es eine Möglichkeit gebe, auch nach den Ferien zu […]

Ferienschulen: Sprachunterricht und Freizeitspaß


köw1

Drop In e.V. präsentierte am 28. Mai 2016 mit verschiedenen Workshop-Angeboten auf dem Gelände der Skatehalle Berlin einen Ausschnitt seiner Vereinsarbeit. Auf unserer Veranstaltung Vielfalt on Board begegneten sich viele junge Menschen unterschiedlicher Herkunft. Sie gestalteten gemeinsam Tragetaschen, T-Shirts oder ihr Skateboard mit selbstentworfenen Motiven in unserem Stencil-Workshop. Beim Upcycling war das Motto „aus alt mach neu“: Mit Werkzeug, Pinsel und Farbe wurden aus abgenutzten Skateboarddecks stylische Anhänger oder praktische Klemmbretter hergestellt. Auch Skateboarding selbst wurde fleißig ausprobiert: Den ganzen Nachmittag lang gaben unsere TeamerInnen Kurse für EinsteigerInnen und versorgten Fortgeschrittene in einer offenen Session mit neuen Tricks, Tipps und Hilfestellungen. Unsere Veranstaltung war Teil der bundesweiten Initiative Kultur öffnet Welten, die mit den Mitteln von Kunst und Kultur eine offene Gesellschaft stärken und fördern möchte. Wir sind stolz, mit „Vielfalt on Board“ einen sichtbaren Beitrag dazu geleistet zu haben, insbesondere für den Austausch zwischen jungen Geflüchteten und ihren gleichaltrigen „neuen […]

Vielfalt On Board! – Video und Foto-Eindrücke