Interkulturalität


Interkulturelle Bildung und interreligiöser Dialog

Interkulturelle Pädagogik befähigt junge Menschen zu einem gedeihlichen Miteinander in einem Land, das von Vielfalt geprägt ist und einer Welt, die immer näher zusammenrückt. Dabei stärkt sie auch individuelle Fähigkeiten, schafft Selbstvertrauen im Umgang mit Ungewohntem und baut Vorurteile ab.

Drop In e.V. bietet Workshops für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene an, in denen interkulturelle Kompetenz gestärkt wird. Der Perspektivwechsel, das Aufspüren von Gemeinsamkeiten über vermeintliche kulturelle Grenzen hinweg, das Entdecken des Eigenen im Fremden und des Fremden im Eigenen sind eine Lernerfahrung, die Offenheit und Toleranz fördert. Unsere Workshops gehen spannenden Leitfragen nach:

  • Was ist „meine“ Kultur – woher kommt sie?

  • Bin ich nur ein Teil meiner Kultur oder ist meine Kultur nur ein Teil von mir?

  • Wir“ und „Ihr“ – Wieso nennen wir manche Menschen eigentlich „Fremde“?

  • Was verbindet uns alle? Und was trennt uns überhaupt?

  • Was wollen wir gemeinsam erreichen, wie wollen wir zusammen leben?