DSC04796

Ferienschulen: Sprachunterricht und Freizeitspaß


Auch in den Ferien bieten wir geflüchteten Jugendlichen die Möglichkeit der Bildung im Rahmen des Programms “Berliner Ferienschulen”
In den Sommer- und Herbstferien beteiligten wir uns mit einem eigenen Bildungsangebot an dem Programm Berliner Ferienschulen – Sprachförderung, Bildung und Teilhabe für geflüchtete Kinder und Jugendliche der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, gefördert durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft des Landes Berlin. Neben dem täglichen expliziten Sprachunterricht im Klassenraum stand dabei die implizite Sprachförderung in einem abwechslungsreichen Freizeitprogramm im Vordergrund. Darüber hinaus lag der Fokus auf persönlicher und kreativer Entfaltung, Spaß und Begegnungen mit Nachbarskindern. Mehr als 30 Mädchen und Jungen mit Fluchthintergrund konnten so ihre Sprachkompetenzen in Deutsch auf- oder ausbauen, trafen neue Freunde und lernten neugierig Berlin kennen.

Innerhalb der Ferienschulen haben wir zu den Schülerinnen und Schülern dieses Programms ein tolles Verhältnis aufgebaut. Viele von ihnen fragten uns, ob es eine Möglichkeit gebe, auch nach den Ferien zu uns zu kommen. So entstand die Idee ein wöchentliches Freizeittreffen zu organisieren, bei dem die implizite Sprachförderung im Vordergrund steht. Bis zu 20 Kinder aus der Ferienschulklasse besuchen uns nun wöchentlich, sprechen miteinander Deutsch und nutzen die verschiedenen Sport- und Freizeitmöglichkeiten, die wir Ihnen anbieten. Ziel der impliziten Sprachförderung ist dabei ganz aktuell der Übertritt der Schülerinnen und Schüler von den Willkommensklassen in die Regelbeschulung .
Wir kooperieren mit verschiedenen Schulen aus Friedrichshain-Kreuzberg, Neukölln und Pankow und bieten im Rahmen von Arbeitsgemeinschaften Workshops mit dem Schwerpunkt Klassenzusammenhalt und Mobbing an. Mit Hilfe verschiedener Übungen verbessern wir das Klassenklima und die Lernatmosphäre und beugen Ausgrenzungen und Gruppenkonflikten vor. Im Jahr 2016 hat Drop In e.V. mehr als 10 solcher Workshops für Klassenausflüge, Schulfeste und Projektwochen durchgeführt.

__
Berliner Ferienschulen – Sprachförderung, Bildung und Teilhabe für geflüchtete Kinder und Jugendliche. Ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung gefördert durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wisenschaft des Landes Berlin. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.